9. November 2017

Papilio Office in Erlangen jetzt komplett vermietet

Langfristige Mietverträge für Bürogebäude mit 3.800 m² Mietfläche

Die S&P Office Development, eine Gesellschaft des Projektentwicklers und Investors Sontowski & Partner Group, hat das Bürogebäude „Papilio Office“ in Erlangen-Tennenlohe vollständig vermietet.

ERLANGEN – Die S&P Office Development hat das „Papilio Office“ an der Frauenweiherstraße 15 in Erlangen-Tennenlohe vollständig vermietet. Mit dem Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS ist die Mieterliste komplett. Sie umfasst damit nun die renommierten Unternehmen eesy-ic, Goldbeck, Materna, e.solutions und die Fraunhofer-Gesellschaft. Alle Mieter haben langfristige Verträge abgeschlossen. Von der 3.800 Quadratmeter umfassenden Gesamtfläche haben eesy-ic mit ca. 1.900 Quadrat¬metern und Goldbeck mit ca. 1.300 Quadratmetern die Hauptflächen angemietet. Vor rund einem Jahr war das Gebäude bereits an einen Investorenkreis des Mieters eesy-ic GmbH veräußert worden.

Platz für expandierende Unternehmen geschaffen

Mit dem neuen Bürogebäude wurde Platz für Unternehmen geschaffen, die alle am Erlanger Standort expandieren. Die eesy-ic GmbH, die sich mit der Entwicklung Integrierter Schaltungen befasst, war bereits am Standort Erlangen-Tennenlohe vertreten und hat sich die Mietflächen gesichert, um weiteres Wachstum zu ermöglichen. Auch dem renommierten Bauunternehmen Goldbeck reichte die Kapazität am bisherigen Standort am Weichselgarten nicht mehr.

Das Unternehmen, das über 5.100 Mitarbeiter an 40 Standorten in Deutschland beschäftigt, ist seit 22 Jahren auch in Erlangen ansässig und kontinuierlich gewachsen. Gleiches gilt für die IT-Unternehmen Materna, e.solutions und Fraunhofer, die allesamt am Standort in Tennenlohe weiter expandieren wollten.

Nun vollvermietet: Papilio Office, Frauenweiher Straße 15 in Erlangen-Tennenlohe
Nun vollvermietet: Papilio Office, Frauenweiher Straße 15 in Erlangen-Tennenlohe

Erlanger Büromarkt für Investoren attraktiv

„Wir freuen uns, dass wir unsere Vermietungszusagen gegenüber den Investoren erwartungsgemäß erfüllen konnten. Mit dem Projekt werten wir den Bürostandort Erlangen-Tennenlohe auf und schaffen durch überlegte Nachverdichtung neue attraktive Gebewerbestandorte für Firmen, die so vor Ort expandieren können“, so Sven Sontowski, Geschäftsführer der S&P Office Development GmbH. „Der Erlanger Büromarkt ist auf Grund der wirtschaftlichen Rahmendaten für Investoren hoch attraktiv.“ Aktuell gibt es trotz großer Nachfrage nur wenige Büroneubauvorhaben in Erlangen, da kaum Gewerbeflächen zur Verfügung stehen. Mit einem Konzept zur Gewerbeflächenentwicklung, das die Stadt soeben verabschiedete, will man künftig stärker auf den Bedarf reagieren.

Das „Papilio Office“ steht auf einem 7.300 Quadratmeter großen Grundstück an der Frauenweiherstraße 15 in Erlangen-Tennenlohe. Zum Objekt gehören 112 eigene PKW-Stellplätze. Benachbart entwickelt die S&P Office Development derzeit mit dem TechPark E.17 eine weitere Büroimmobilie mit rund 11.000 m² Mietfläche und einem eigenen Park-haus. Auch diese wurde bereits von der e.solutions GmbH komplett angemietet und wird zum dritten Quartal 2018 fertiggestellt werden.