25. September 2018

HBP errichtet 57 Häuser für Familien in Eckental-Eschenau

Konzept nach Kriterien der Leistbarkeit – Alle Häuser bereits verkauft

ERLANGEN – Die HBP Hausbaupartner Wohnbau GmbH & Co.KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der Sontowski & Partner Group und der Unternehmensgruppe Mauss, feiert mit einem Spatenstich den Baubeginn für ein neues Baugebiet mit 57 Reihen- und Doppelhäusern in Eschenau. Die Häuser, die nach Kriterien der Leistbarkeit speziell für junge Familien konzipiert wurden, konnten bereits alle verkauft werden.

„Die große Nachfrage zeigt, dass wir mit unserem Konzept für bezahlbares Eigentum, einem starken Bedarf entgegengekommen sind. Noch vor dem Baukindergeld und ohne Zuschüsse ist es HBP als nichtgenossenschaftlicher Gesellschaft gelungen, ein Produkt nach dem Primat der Leistbarkeit zu entwickeln, das für junge Familien zu finanzieren ist und das ihren Erfordernissen entspricht“, so Klaus-Jürgen Sontowski, Geschäftsführender Gesellschafter der Sontowski & Partner Group.

Um die Häuser für Familien finanzierbar zu machen, wurde ein Konzept entwickelt, das Architektur- und Bauleistungen effizienter nutzt, ohne an Qualität zu sparen. So werden Massivbauwände vorgefertigt, die dann vor Ort in Modulbauweise nur noch montiert werden müssen. Auch die Entwicklung zweier fester Haustypen, clevere Grundrisse, in denen die Flächen optimal ausgenutzt werden und der Verzicht auf Keller durch die geschickte Schaffung von Abstellflächen in den Garagen tragen zur Kosteneinsparung bei. Die beiden Hauskonzepte verfügen über vier und fünf Zimmer und Wohnflächen von 113 und 130 Quadratmetern. Mit großen Fenstern und dem Wohnen auf drei Geschossen orientieren sie sich an modernen Wohnansprüchen. Alle Häuser besitzen zudem eigene Gärten, partielle Dachbegrünungen sowie Garagen- oder Carport-Stellplätze.

Ein entscheidender Aspekt des Konzepts ist zudem die Standortauswahl. „Die Gemeinde Markt Eckental hat hier für Familien ein hoch attraktives Angebot geschaffen. Mit Kino, Tanzzentrum, breiten Einkaufsmöglichkeiten und einer hervorragende Infrastruktur was Kindergärten, Schulen und Krippen betrifft, gibt es hier eine fast städtische Situation“, erläutert Klaus-Jürgen Sontowski. Vorteilhaft ist darüber hinaus, dass die umliegenden Städte Nürnberg und Erlangen in nur gut 20 Auto-Minuten erreichbar sind. Für einen hohen Freizeit- und Erholungswert sorgen die angrenzenden Naturparks Fränkische Schweiz und Veldensteiner Forst.

Auf dem 12.150 Quadratmeter großen Areal an der Neunkirchner Straße wird nun mit dem Bau begonnen. „Wir freuen uns, dass wir trotz Verzögerungen bei der Erschließung und der Baurechtschaffung, die geplanten Fertigstellungen bis auf wenige Ausnahmen einhalten können“, so Klaus-Jürgen Sontowski. „Wir begrüßen, dass derzeit politisch übergreifend über vereinfachte Bauantragsverfahren nachgedacht wird, um die Baurechtschaffung zu beschleunigen und somit auch Kostenvorteile für die Käuferseite und die Verfügbarkeit für dringend benötigten Wohnraum zu schaffen – was gerade Familien wieder zu Gute käme.“

HBP Spatenstich in Eckental / Eschenau
HBP Spatenstich in Eckental / Eschenau

Für die Zukunft hat HBP bereits weitere Projekte in der Planung. „Eschenau hat uns darin bestätigt, ein für viele Familien sehr attraktives Produkt anbieten zu können. Eigentum in der Stadt ist für Familien kaum noch leistbar, umso größer ist der Bedarf an Angeboten, die stadtähnliche Standorte und bezahlbares Eigentum miteinander verbinden. Die derzeit zu beobachtende Stadtflucht, gerade von Familien, ist signifikant hierfür.“

HBP investiert 20,5 Millionen Euro in das Projekt.