Zurück zur Übersicht

14. Dezember 2020

Sontowski & Partner verkauft zwei Quartiere an KINGSTONE für nachhaltigen Wohnimmobilien-Fonds

KINGSTONE Investment Management (KINGSTONE IM) hat zwei Quartiersimmobilien von der S&P Commercial Development, einem Beteiligungsunternehmen der Sontowski & Partner Group (Sontowski & Partner), gekauft. Die Immobilien in Gauting und Coburg werden voraussichtlich im Laufe des Jahres 2021 fertiggestellt und kombinieren überwiegend die Nutzungsarten Wohnen und Lebensmitteleinzelhandel. Das Transaktionsvolumen liegt im hohen zweistelligen Millionenbereich. KINGSTONE hat sich die beiden Quartiere im Rahmen eines Forward Deals für den Immobilien Spezial AIF „KINGSTONE Wachstumsregionen Süddeutschland II“ (KWS II) gesichert.

Das größere der beiden angekauften Objekte liegt im Zentrum von Gauting, einer Gemeinde nur wenige Autominuten von der bayerischen Landeshauptstadt München entfernt. Die Immobilie in der Bahnhofstraße umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 6.600 m² verteilt auf die Nutzungsarten Wohnen, Nahversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs und Praxisflächen. Der überwiegende Teil der Gewerbeflächen ist bereits langfristig an den Lebensmittelhändler EDEKA und die Drogeriemarktkette dm vermietet.

Gauting Multi-Use - Entwurfsillustration

Die Vermietung der 52 Mietwohnungen startet im Frühjahr 2021. Für das Objekt wird eine DGNB-Zertifizierung angestrebt. Das Gebäude grenzt direkt an den Gautinger S-Bahnhof und wird aufgrund der zentralen wie verkehrsgünstigen Lage eine wichtige Rolle für die lokale Nahversorgung einnehmen.

Coburg Sonntagsanger

Bei der Quartiersentwicklung am Sonntagsanger in der fränkischen Stadt Coburg verbindet Sontowski & Partner die Nutzungsarten Wohnen, Lebensmittel-Einzelhandel und Hotel auf insgesamt rund 11.000 m² Mietfläche. Während die Gewerbeflächen bereits an den Nahversorger ebl-Naturkost und  die Success Hotel Group, die hier ein ibis Styles Hotel betreiben wird, vollständig vermietet sind, startet auch bei diesem Objekt die Vermietung von 32 Wohnungen im Frühjahr 2021. Sontowski & Partner integriert zwei denkmalgeschützte Stadtvillen in die Quartiersentwicklung. Alle Neubauten erhalten eine extensive Dachbegrünung, die einen positiven Beitrag für das Mikroklima leisten soll.

Die Transaktionen markieren die ersten beiden Ankäufe für den nachhaltigen Wohnimmobilien-Fonds KWS II, den KINGSTONE IM kürzlich speziell für institutionelle Investoren aufgelegt hatte. Bei Immobilien, die für den Core-Fonds mit einem Zielvolumen von 350 bis 400 Mio. Euro angekauft werden, wendet KINGSTONE IM erstmals insbesondere Nachhaltigkeitskriterien einer Nachhaltigkeitsbank an und arbeitet mit spezialisierten Nachhaltigkeitsberatern zusammen. „Die Quartiere in Gauting und Coburg erfüllen unter anderem mit ihren durchdachten Nutzungskonzepten die Nachhaltigkeitskriterien des KWS II. Beide Objekte setzen auf das Prinzip der kurzen Wege und leisten damit einen Beitrag zur Schonung von Ressourcen. Der hohe Anteil von Wohnungen und Nahversorgern unterstützt zudem unser Ziel, ein resilientes Anlageprodukt anzubieten. Mit den Transaktionen sichern wir unseren Investoren Immobilien mit nachhaltigen Cashflows an wirtschaftsstarken Standorten“, sagt Dr. Tim Schomberg, Managing Partner von KINGSTONE IM.

Für Sontowski und Partner sind die Forward Deals ein Zeichen für die hohe Attraktivität von gemischt-genutzten Quartieren: „Investoren erkennen zunehmend die Chancen der Nutzungsmischung. Quartiere funktionieren auch außerhalb der A-Städte in Gemeinden oder mittelgroßen Städten. Durch die Kombination von Wohnungen mit verschiedenen Nutzungsarten entstehen für Investoren diversifizierte Produkte mit einem attraktiven Renditeprofil. Und die Kommunen profitieren von städtebaulich ausgewogenen Konzepten. Unsere positiven Erfahrungen bestärken uns darin, weiterhin auf die Assetklasse Mixed-Use zu setzen“, ergänzt Sven Sontowski, geschäftsführender Gesellschafter der S&P Commercial Development.

KINGSTONE IM wurde bei der Transaktion rechtlich durch DLA Piper beraten. Für die S&P Commercial Development GmbH war GSK Stockmann beratend tätig.

Hier finden Sie die Presseinformation zum Download als PDF-Datei.

Nähere Informationen zu den Projekten finden Sie hier:

Sonntagsanger – Coburg

Gauting