Zurück zur Übersicht

10. Juni 2021

Ebermannstadt: Nahversorgungszentrum Oberes Tor fertiggestellt

Das architektonisch aufwendig gestaltete Nahversorgungszentrum am Oberen Tor in Ebermannstadt ist mit Übergabe des neuen REWE-Marktes inzwischen komplett fertiggestellt. Mit dem benachbarten Aldi, der bereits 2019 eröffnet hat, sind insgesamt 2.580 m² Einzelhandelsfläche entstanden, die ein umfangreiches Angebot für Ebermannstadt und die Umgebung bieten. Maßgeblich für die gesamte Entwicklung ist ein verbindendes architektonisches Konzept, das die Märkte in die Landschaft der fränkischen Schweiz einbindet.

Markante Holzstreben, große Fensterflächen und eine standortgerechte Begrünung bestimmen die Architektur der beiden neuen Märkte am Ortseingang von Ebermannstadt. „Uns war es wichtig, dass beide Märkte architektonisch als zusammenhängendes, stimmiges Gesamtprojekt geplant und wahrgenommen werden, das sich gut in die unmittelbare Umgebung einfügt“, erläutert Johannes Pohl, Geschäftsführer der Einzelhandelssparte bei Sontowski & Partner. Entgegen ihrer klassischen Marktkonzepte, haben sowohl REWE als auch Aldi einer individuellen Fassadengestaltung zugestimmt.

Ein weiterer Aspekt des Konzepts ist ein umfangreiches Grünflächenkonzept, das das gesamte Areal durchzieht: Entlang des Oberen Tors wurde eine Baumallee mit Säulenhainbuchen angelegt, die eine ganz neue „grüne“ Situation am Otseingang schaffen und den Blick von der Altstadt kommend dauerhaft prägen wird. Unterplanzungen durch lockere Rosenhecken und ein Mix aus Gräsern, Wiesenblumen und heimischen Sträuchern in Richtung Wallerwarte sorgen darüber hinaus für eine sehr naturnahe Situation rund um das Quartier.

Ein Blick zurück, zeigt, wie es hier noch vor zweieinhalb Jahren aussah. Ein Standard-Aldimarkt und eine Tankstelle bestimmten das Bild am Ortseingang der fränkischen Gemeinde.

„Wir freuen uns, dass mit der Fertigstellung des Rewe jetzt ein besonderes Nahversorgungs­zentrum für Ebermannstadt entstanden ist“, erklärt Johannes Pohl. „Das neue Einkaufszentrum wird nicht nur ein breites Angebot bieten, sondern für die Ebermannstädter und die Umgebung auch eine attraktive Anlaufstelle mit viel Aufenthaltsqualität sein.“ Hierfür sollen nicht nur die einladende Architektur und die modernen Marktkonzepte sorgen, sondern auch das integrierte Bäckerei-Café im REWE-Markt.

Das neue Nahversorgungszentrum befindet sich unmittelbar neben der B470 und stellt damit auch für die umliegenden Ortschaften ein attraktives Angebot dar.

REWE Ebermannstadt