TechPark E.17 - Erlangen

Single-Tenant Büroimmobilie

Daten & Fakten

Beschreibung

  • Bau eines modernen Bürokomplexes mit ca. 9900 m² Mietfläche (GIF) und separatem Parkhaus mit ca. 320 Stellplätzen
  • Namhafter Single Tenant e.solutions GmbH
  • Fertigstellung ca. III. Quartal 2018

Im etablierten Gewerbegebiet in Erlangen-Tennenlohe entsteht der moderne Bürokomplex "TechPark E.17" mit separatem Parkhaus. Der Büroneubau umfasst eine Mietfläche von ca. 9.900 m² (GIF), eine Tiefgarage sowie ca. 320 Stellplätze in einem benachbarten, ebenfalls zu errichtenden Parkhaus. Die Fertigstellung ist für das III. Quartal 2018 vorgesehen.

Der multi-tenant-fähige Bürokomplex "TechPark E.17" zeichnet sich durch eine klare Struktur, die Flexibilität für Nutzerspezifika und die Kombination mit modernen, zukunftsweisenden Komponenten wie E-Tankstellen für Elektrofahrzeuge aus.

Der Mieter e.solutions

Mit der e.solutions GmbH konnte ein namhafter und bonitätsstarker Alleinmieter für das multitenantfähige Bürogebäude gefunden werden. Das wachstumsstarke Technologieunternehmen aus dem Automotive Bereich ist auf die Entwicklung hochkomplexer Infotainmentsysteme spezialisiert. 

Mikrolage

  • Gute Verkehrsanbindung durch direkte Nähe zur A3, A73 und B4
  • Namhafte Unternehmen wie das Fraunhofer Institut sitzen in direkter Nachbarschaft

techpark-e17-lage

Erlangen-Tennenlohe kann durch die unmittelbare Anbindung an die Autobahnen A3, A73 und die Bundesstraße B4 sowie den internationalen Flughafen Nürnberg, der in weniger als 15 Minuten mit dem PKW erreichbar ist, eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur vorweisen.

Der Büro- und Hightech-Standort Erlangen-Tennenlohe ist durch seine Dynamik geprägt. Namhafte Unternehmen aus der IT-Branche wie die Firmen IFS und Elektrobit Automotive GmbH, das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) sowie das Fraunhofer Institut sind am Standort vertreten.

Auch die Sontowski & Partner Group hat ihren Firmensitz seit mehr als 30 Jahren in Erlangen-Tennenlohe. Die Stadt Erlangen hat das Potential des Gebiets ebenfalls erkannt und dessen Neustrukturierung angestoßen, um den Bedarf an modernen Büroflächen zu decken. Des Weiteren bietet Erlangen-Tennenlohe zahlreiche Nahversorgungsmöglichkeiten, wie Lebensmittelmärkte, Restaurants, Bäcker und Cafés.

Makrolage

  • Extrem geringe Leerstandsquote von 3,9% bei Büroimmobilien in Erlangen
  • Erlangen ist das Technologiezentrum Nordbayerns
  • Große DAX-Konzerne sitzen im Ballungsraum (bspw. Adidas, Siemens)

Die mittelfränkische Universitätsstadt Erlangen gilt als Hightech-Zentrum Nordbayerns, sowie als „Medical Valley“ Deutschlands und ist Teil des Ballungsraums Nürnberg - Fürth - Erlangen.

Siemens ist mit rund 22.000 Beschäftigten (Health Care, Energy, Automation and Drives) der größte Arbeitgeber. Weitere große Firmen wie Adidas, Areva und das Fraunhofer Institut haben sich hier angesiedelt und expandieren weiter, sodass jedoch keine Abhängigkeit von einem einzelnen Arbeitgeber besteht. Bis 2030 plant beispielsweise Siemens 500 Millionen Euro in neue Büro-, Forschungs- und Laborarbeitsplätze zu investieren.

Der stabile Arbeitsmarkt sowie die weit überdurchschnittliche Kaufkraft aufgrund des großen Anteils hoch qualifizierter Arbeitsplätze sind Ausdruck einer insgesamt sehr soliden wirtschaftlichen Basis. Sowohl die Einwohnerzahl Erlangens (108.000) als auch die Erwerbstätigenzahl (111.000) verzeichnen Wachstumszahlen seit der Jahrtausendwende.

Zusätzliche Informationen

Weitere Details über das Projekt TechPark E.17 finden Sie auf zinsbaustein.de

Lage

Leerstandsquoten von Büroflächen in deutschen Metropolen (2014/2015):

  • Stuttgart: 3,5%
  • Berlin 3,7%
  • München: 3,8%
  • Erlangen: 3,9%*
  • Hamburg: 5,2%
  • Köln: 5,9 %
  • Düsseldorf 8,5%
  • Frankfurt am Main: 11,8%

(Quelle: Colliers - Deutschland: City Survey, *DG Hyp - Immobilienmarkt Bayern 2015/2016)

 

Erlangen ist ein stark nachgefragter Bürostandort mit einer sehr geringen Leerstandsquote von nur 3,9% (Quelle: DG Hyp Immobilienmarkt Bayern 2015/2016) und somit deutlich vor Frankfurt am Main (11,8%). Die Knappheit von Büroraum ist in Erlangen demnach vergleichbar mit der bayrischen Landeshauptstadt München. Bei den wenigen noch am Markt verfügbaren Büroflächen handelt es sich jedoch überwiegend um kleinteilige Flächen, die für größere Mieter ungeeignet sind. Büroimmobilien befinden sich bevorzugt in Erlangen-Tennenlohe sowie Erlangen-Süd. Der durchschnittliche Mietpreis für neue Büroimmobilien liegt bei 12,38€ pro Quadratmeter (IVD Research). Die durchschnittliche Miete des "TechPark E17" liegt unter diesem Niveau.

Illustrationen

Entwurfsillustration

Impressionen

Video

Weitere Informationen

Adresse

Frauenweiherstraße 17
91058 Erlangen

Status

Das Projekt ist fertiggestellt und wurde an die Mieter übergeben.

Kontakt und Anfrage

Anna Beck

Assistenz Gewerbeimmobilien

Telefon: +49 (0)9131 / 777 5-720

E-Mail: gewerbe@sontowski.de

Telefon:
+49 (0)9131 / 777 5-720
E-Mail:
gewerbe@sontowski.de

Kontaktanfrage

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden Sie schnellstmöglich kontaktieren.

Fehler

Leider ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an info@sontowski-immobilien.de.